Hanna Giglings Artwork


Über mein Werk

Die Materie Stein mit seiner umfassenden Bedeutung für uns Menschen ist eine hervorragende Metapher um den Inspirationen Form zu geben.
Ich bilde die Natur nicht ab, sondern suche nach neuen freien Formen.
Mein zentrales Thema sind abstrakte organische Formen. Die kleinen Skulpturen geben Eindruck von spielerischer Leichtigkeit, die im Laufe der Zeit immer filigraner werden – charakterisiert durch fließende Linien, scharfe Spitzen und runde Konturen.
Gleichzeitig mit der Arbeit an der Skulpturen entstehen Skizzen und kleine Modelle aus Modeliermasse. Die Skizzen können den Werkprozess an der Skulptur begleiten.
Sie haben ihren eigenständigen Platz im Gesamtwerk und verdeutlichen eine eigene Formsprache.
In meinem aktuellen Schaffen entsteht ein Gruppenwerk „Organica“:
Dies sind Installationen, die auf verschiedene Arten präsentiert werden und so die Möglichkeit zu Assoziationen schaffen.


Hanna Giglings Artwork

Sehen Sie auf diesen Webseiten eine Übersicht über die Kunst von Hanna Gigling.


Marmor Skulpturen

Ich bearbeite bevorzugt Skulpturen aus Marmor. Die Gegend um Carrara ist natürlich bekannt für den Abbau des edlen Statuario Marmors.


Akt Live Drawing From Hanna Gigling

Aktzeichnungen

Aktzeichnen – Schule des Sehens
Es gehōrt zu den effektivsten Mittel um die eigene Wahrnehmung zu trainieren. Es ist ein Prozess des emotionalen  Erlebens. Es ist die Schārfung der Wahrnehmung über genaue Beobachtung der Zusammenhänge und Wechselwirkung von Körper und Raum.


Organische Skulpturen

Das zentrale Thema meiner Marmor Skulpturen sind organische Formen.


Hanna Gigling Portrait

Bei der Arbeit

Meine Bildhauerei betreibe ich sowohl mit Handwerkzeugen, als auch mit maschinellen Werkzeugen. Im Sommer arbeite ich in Italien / Carrara und den Rest des Jahres arbeite ich in meinem Atelier in Frankfurt.

Hanna Gigling ist Mitglied bei sculpture network.